Regularien




Frühjahrsschiessen ( 4. Samstag im April )

14:00 Uhr

Zu Beginn des Schießens wir die Rundenzahl durch die Vorsitzenden festgelegt.

Geschossen wird nur auf Klappe.

Preise:
1. Platz Altschützen
2. Platz Altschützen
3. Platz Altschützen

1. Platz Jungschützen
2. Platz Jungschützen

Schützen können nur noch in der Runde wo sie erscheinen, mit dem Schießen beginnen. Es kann kein Schuss nachgeholt werden. Es kann jedoch nach Absprache vorgeschossen werden. Nur die Klappen bis zum Vorschießen zählen bei der Wertung für den I.N.V. alle anderen  Treffer des Schützen zählen nur Vereinsintern. Der Schütze der vorgeschossen hat, kann nicht mehr an Kabelrunden des Schießens teilnehmen. Sollte aus den gewerteten Klappen (bis zum vorschießen) ein Preis gewonnen werden, steht ihm dieser Preis ganz offiziell zu.

Jugendschießen  ( 2. Samstag im Mai )

15:00 Uhr

Geschossen werden 5 Runden auf Klappe.

Preise:

1. Preis Jugend
2. Preis Jugend

1. Preis Schüler
2. Preis Schüler

Verbandsfest ( kann variabel vom Ausrichter festgelegt werden )

09:00 Uhr

In jedem Fall ist zu beachten. Gestellt werden je Verein für das Ehrenschießen am Morgen, nur maximal "eine Mannschaft" von 4 Schützen. Geschoßen werden 4 Schuss auf Klappe. Jungschützen können mit in der Mannschaft schießen

Rundenpreise:

1. Runde "Josef-Götting-Preis"
2. Runde "Christian-Göbbels-Preis"
3. Runde "Plakette INV"
4. Runde "Bürgermeisterpokal"

Gleichzeitig werden am Morgen die Manschaftssieger, 1. Platz, 2. Platz und 3. Platz ermittelt.

Festzug 14:15 Uhr

Am Nachmittag beginnt das Funktionsschießen ( Brudermeister, König, Hauptmann, Fähnrich, Prinz ).Geschossen werden 2 Runden auf Klappe. Gleichzeitig dürfen alle Schützen am Schießen der Verbandsmeisterplätze 1.,2. und 3. teilnehmen. Die Funktionen nehmen ebenfalls in dieser Wertung teil.

Jungschützen bis zum 18. Lebensjahr schießen in Ihrer eigenen Altersgruppe Ihren 1. Platz Verbandsmeister aus.

Die Schülerabteilung bis 14 Jahre schießen auf Ihrer eigenen Stange Ihren Verbandsmeister aus. Hier werden 5 Runden auf Klappe festgelegt. Es gibt ebenfalls nur einen Verbandsmeister Schüler.

Grenzlandkönig - Grenzlandprinz - Grenzlandschülerprinz ( 4. Sonntag im August )

Das Fest findet bei jenem Verein statt, der im letzten Jahr den Tittel als Grenzlandkönig erringen konnte.

Am Morgen ab 10:00 Uhr werden die Titel des Grenzlandprinzen und Grenzlandschülerprinzen auf Vogel ermittelt. Ebenfalls werden Ritterpreise zur Verfügung gestellt.

Festzug 14:15 Uhr

Ab 15:30 Uhr beginnt das Schießen für die amtierenen Könige für die Ermittlung des neuen Grenzlandkönigs. Geschossen wird auf Vogel.

Alle Vögel die an diesem Tag geschossen werden, sind unter Aufsicht des Brudermeisters des Internationalen Verbandes anzufertigen und anzubringen.

Herbstschießen ( 3. Samstag im September )

14:00 Uhr

Es wird eine Verbandsmeisterschaft Mannschaft ausgeschossen. Hierzu sind vor Schiessbeginn 5 Schützen je Verein anzugeben. Der Verband besorgt dafür einen Sonderpreis mit Gravur.

Achtung: Zusätzlich zahlt der Verband bei dem Herbstschießen 50,- € Klappengeld, das auf die Anzahl der geschoßenen Klappen aufgeteilt wird.

Es werden zusätzlich 3 Tagesbestenpreise geschoßen 1. Tagesbester, 2. Tagesbester, 3. Tagesbester diese Preise können wie die Verbandsmeisterpreise unabhängig vom Alter von Alt- oder Jungschützen errungen werden. Ebenfalls erhält der beste Schützen den "Josef-Königs-Preis".

Wichtig: Bei dem Herbstschießen werden die Rundenzahlen auf Klappe vor dem Schießen durch die Vorsitzenden der Vereine in Abstimmung mit dem Verband festgelegt.

Schützen können nur noch in der Runde wo sie erscheinen, mit dem Schießen beginnen. Es kann kein Schuss nachgeholt werden. Es kann jedoch nach Absprache vorgeschoßen werden. Nur die Klappen bis zum Vorschießen zählen bei der Wertung für den I.N.V. alle anderen  Treffer des Schützen zählen nur Vereinsintern. Der Schütze der vorgeschossen hat, kann nicht mehr an Kabelrunden des Schießens teilnehmen. Sollte aus den gewerteten Klappen (bis zum vorschießen) ein Preis gewonnen werden, steht ihm dieser Preis ganz offiziell zu.



Internationaler Verband der Armbrustschützen Deutschland-Niederlande 1957